Investor Relations

Mehr als 90 % unserer Geschäftstätigkeit erfolgt im Solarbereich, und der Export macht etwa 90 % unseres Gesamtumsatzes aus: Wir sind ein Global Player auf dem Solarenergiemarkt.

Unsere Geschäftsstrategie basiert auf einem breiten und umfassenden Lösungsportfolio, einer soliden Finanzkraft und kontinuierlicher Innovation.

Mit der Akquisition und Integration des Solarwechselrichtergeschäfts von ABB, die im ersten Quartal 2020 abgeschlossen wurde, haben wir im Rahmen unserer strategischen Fokussierung auf den Solarsektor einen entscheidenden Schritt vorwärts gemacht auf unserem Weg zu einem konsolidierten Geschäftswachstum.

„In den letzten Jahren hat die Solarwirtschaft beim Umstieg auf saubere Energie eine entscheidende Rolle gespielt. Ich bin zuversichtlich, dass die Kombination aus einem der stärksten Produktportfolios gepaart mit unserem Know-how, unserer Agilität und unserer Leidenschaft der Schlüssel für den Erfolg sein wird“.
 

Filippo Carzaniga, Vorstandsvorsitzender, FIMER

Die Säulen unserer Finanzkraft

Globale Präsenz: Wir sind auf allen relevanten Märkten als aktiver Player vertreten.

Wir sind der viertgrößte Lieferant von Solarwechselrichtern weltweit und sind auf allen Kontinenten vertreten.

Dank einer direkten Präsenz in 26 Ländern können wir in mehr 100 Ländern die Anforderungen der lokalen Märkte verstehen und erfüllen.  

EXPORT VS DOMESTIC REVENUES - DE

*Bezogen auf 2019

RENEWABLE MARKETS_ SOLAR & E-MOBILITY DE

*Bezogen auf 2019

Eine führende Rolle in strategischen Geschäften

Unsere Mission ist es, den Weg in eine neue Energiezukunft zu weisen, die es Menschen und Unternehmen ermöglicht, zu einer nachhaltigeren Welt beizutragen und die Energieversorgung für zukünftige Generationen aufzubauen.

In einem globalen Szenario mit einer ständig wachsenden Nachfrage nach erneuerbaren Energien sind wir ein weltweit führender Hersteller von Wechselrichtern für Solaranlagen.

Kontinuierliche Innovation ist der Weg in die Zukunft

Das in unseren internationalen Forschungszentren praktizierte Innovationskonzept gewährleistet eine kontinuierliche Portfolio-Erneuerung mit Spitzentechnologie.

Über 200 Ingenieure in 3 F+E-Zentren sorgen für eine erstklassige Realisierung von Produktdesigns, wettbewerbsfähige Produktkosten und einen Kundenmehrwert durch eine herausragende Produktdigitalisierung.

11%
des jährlichen Gesamtumsatzes
in Forschung und Entwicklung
+200
Ingenieure
3
F+E-Zentren